go local ... 

Es gibt in unserer schönen Stadt derzeit zwei Konzepte für lokalen Handel und lokales Einkaufen, bei denen wir "dabei" sind: Findeling und Membrs. Wir freuen uns sehr darüber!! Stöbert mal ein bisschen, Ihr findet mit Sicherheit tolle Dinge, die Ihr direkt vor Ort einkaufen könnt und nicht online bestellen müsst. Nur wenn der lokale Handel unterstützt wird, bleiben die Innenstädte und Stadtteilzentren attraktiv, können kleine und individuelle Geschäfte überleben und  jedes Zentrum behält sein individuelles Gesicht. Darüber hinaus sind Bewegungen wie die der Unverpackt-Läden nur lokal zu realisieren .... ein Grund mehr, oder :-)?

Events, Angebote und andere Neuigkeiten verbreiten wir übrigens auch über beide Plattformen ... 

 

Außerdem sind wir inzwischen Teil der "Too good to go"-Familie.  Wenn Ihr Euch die App runterladet, könnt Ihr in vielen Geschäften kurz vor Feierabend Lebensmittel retten. Bei uns läuft das ein bisschen anders als in anderen Märkten, mehr dazu weiter unten ... 

Inzwischen nicht nur  in Hamburg, sondern auch in Köln, Berlin, München und Düsseldorf aktiv. Findeling schreibt über sich: "Finde die kleinen und feinen Läden, die Deine Stadt einzigartig machen."

Wir finden, da ist nicht mehr viel hinzuzufügen.  Ihr könnt auf diese Art neue Lieblingläden in Eurer Stadt finden, über den Produkt- und Markenfinder herausfinden, wo ein bestimmtes Lieblingsteil verkauft wird und bekommt Infos über spezielle Shopping-Touren bzw. Events der teilnehmenden Läden. Und das alles live und in Farbe, face-to-face sozusagen, ganz in echt.  Wenn das nicht mal n Erlebnis ist, dann wissen wir auch nicht. Findeling gibt es auch als App und Ihr könnt sogar Gutscheine kaufen, die dann in allen Läden, egal in welcher Stadt, eingelöst werden können ... 

Hier ist der Ansatz ein bisschen anders: Um in den Genuss von Membrs zu kommen - aktuell ausschließlich in Hamburg - müsst Ihr nach dem Motto "spenden, sparen, Gutes tun" handeln. Mit einem Jahresticket von 120,- (also 10,-/Monat) bekommt Ihr Zugang zu der App und damit allen Läden. Der Clou: Mit 50% des Tickets wird ein Laden unterlstützt, den Ihr direkt auswählen kannst, die anderen 50% gehen als Spende an ein kommunales Wohltätigkeitsprojekt. Das allein finden wir schon spitze. Im Umkehrschluss bekommen die Mitglieder bei allen Läden des Netzwerkes verschiedene Vergünstigungen. Bei uns sparen alle Membrs-Mitglieder stets und ständig 5% auf ihren Einkauf.  

Da wir ein unverpackt-Laden sind, ist ein Großteil unser zu rettenden  Lebensmittel aus unserem Trockensortiment. Ihr könnt also zum Beispiel Müsli, Flocken, Getreide, Hülsenfrüchte etc. mitnehmen, es kann aber auch mal Obst und Gemüse dabei sein oder auch Molkereiprodukte. 

Bringt Euch gern eigene Gefäße dafür mit, dann könnt Ihr direkt abfüllen oder umfüllen. Ansonsten haben wir auch bereits  die zu rettenden Lebensmittel für Euch in unsere Kundengläser abgefüllt.